Sarajevo in der Geliebten

Beslija_Sarajevo_in_der_Geliebten_CoverBei einem Besuch in ihrer Heimatstadt Sarajevo begegnet die Liebhaberin ihrer Geliebten. Zurück in Wien erkennt sie, dass sich in ihrem Leben etwas Wesentliches verändert hat, ohne genau zu verstehen, was es ist, die Gefühle für ihre Heimat oder für eine Frau, die sie nur einen Abend lang gesehen hat. Immer wieder wird sie nun nach Sarajevo und zur Geliebten zurückkehren. Doch die Tabuisierung der gleichgeschlechtlichen Liebe im Versteckspiel mit der Öffentlichkeit und die Ehe der Geliebten machen eine Beziehung, wie sie es sich wünscht, unmöglich. So pendelt die Liebhaberin zwischen Wien und Sarajevo und entdeckt in ihrer Liebe zu einer Frau die Liebe zu ihrer Heimatstadt: Beide scheinen erreichbar, doch zu beiden wächst die Distanz …

»Sarajevo in der Geliebten« ist ein zutiefst philosophischer und sinnlicher Roman über die Liebe zu einer Frau und die Liebe zu einer Stadt, in der ein Tabubruch einem gesellschaftlichen Todesurteil gleicht.

Buchinfo

Melica Bešlija
Sarajevo in der Geliebten
Roman
248 Seiten
12,5 x 20,5 cm
ISBN 978-3-902498-59-5
1. Auflage
edition atelier, Wien 2012
(seit Oktober 2014 alle Rechte bei @ausb(r)uch)
Hardcover mit Schutzumschlag

Leseprobe

Zitat

»Es war eine Art Verbindung, die nur mittels dieser Symbiose am Leben erhalten werden konnte: Mir wurde klar, dass ich mehr als meine Geliebte ihr verbrachtes Leben in Sarajevo liebte, genauso wie ich mich jedes Mal mehr als auf Sarajevo auf die Begegnung mit ihr in Sarajevo freute.«

Bestellen

Um das Buch zu bestellen benutzen Sie bitte folgendes Bestellformular!