Melica Bešlija

Melica Bešlija, 1973, Sarajevo, Bosnien und Herzegowina; Studium der Vergleichenden Literaturwissenschaft und Philosophie an der Universität Wien; arbeitete für die Edition Exil und bei der Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäischen Literatur, wo sie unter anderem auch Übersetzungstätigkeit ausübte.
»Sarajevo in der Geliebten« war ihr erster Roman auf Deutsch. Danach erfolgten Erzählungen »Geistige One-Night-Stands« und das Theaterstück »Nationalismus«.
»Ivo Andrić i grad utvara« ist ihr erster Roman auf Bosnisch.